Der Grund, warum wir uns dafür entschieden haben unsere Filme unabhängig zu finanzieren ist, dass wir unsere ureigenste Vision umsetzen wollen.  Dazu gehört das, was wir  als „intuitives filmen“ bezeichnen.

Es gibt ein Grundgerüst. Das ist manchmal nur eine grob ausgefeilte Idee, manchmal bereits das fertige Drehbuch.

Auf Basis dieses Grundgerüstes begeben wir uns auf eine intuitive Reise, deren Ausgang völlig ungewiss ist. Das Endprodukt entspricht in den Grundzügen der Vorlage, wird aber angereichert durch jeden, der diesen Weg mit uns mitgeht und durch alles, was uns begegnet. Damit schaffen wir uns die größtmögliche Freiheit im kreativen Prozess und die Gelegenheit uns selbst und damit auch unsere Zuschauer zu überraschen. Unsere Filme bündeln am Ende im besten Falle die Kreativität all dessen, was  uns umgibt und all derer, die uns umgeben.


Mit unserer Arbeit möchten wir die Menschen dazu inspirieren, ihrer Intuition zu vertrauen, sich dem Leben hinzugeben und ihrem ureigensten Interesse zu folgen.

Wir wollen unsere Zuschauer für die unendliche Schönheit, Kraft  und Größe der Schöpfung, d.h. der Natur und jedes einzelnen Lebewesens begeistern.


Wir, das sind: George Inci, Inci Pictures Filmproduktion und Beatrice von Moreau, Co-Produzentin der Projekte BABA und HIRSCHEN



INCI PICTURES FILMPRODUKTION